Termine + Events

Samstag, 21. März 2020
14:30 Uhr - 20:00 Uhr
57. GeneralversammlungRestaurant Krone in Ermattingen

Montag, 8. Juni 2020
Reise an den Foldafjord300 km nördlich von Trondheim

Freitag, 26. Juni 2020
Reise nach CorkSüdwest Irland

Impressionen

Die diesjährige Reise fand vom 9. bis 14. Oktober 2016 statt. Sie war von starken Herbststürmen bis Windstärke 6 geprägt, welche bereits seit zwei Wochen aus nordöstlicher Richtung anhielten und das erfolgreiche Angeln auf Dorsche verunmöglichten. Kapitän Martin Neumann entschied aufgrund der schlechten Wetterprognosen, entlang der dänischen Insel Langeland unser Glück zu versuchen.

Die Fangergebnisse lagen mit 38 massigen Dorschen stark unter den Erwartungen. Als Alternative wurde am Mittwoch im Hafen von Naskov zumeist erfolgreich auf (Gross-)Barschangeln umgestellt. Und auch das Fischen auf Plattfischartige vermochte trotz strömendem Regen, starkem Wind und kühlen Temperaturen um die 11 Grad Celsius gleichentags zu gefallen. Mit über 200 Schollen, die deutlich über dem Mindestmass lagen, war wenigstens dieser Tag angelmässig gerettet.

Jorg Ostsee 2016Stortebekker bei Wellengang 2016


Die grössten Fische fing Präsident Andy Gasser (Dorsch 74 cm, 3.6 Kg; Scholle 52 cm, 1, 6 Kg). Den Ostsee-Wanderpreis für die meisten Fische durfte Heinrich Röösli, den Petrus diesmal mehr als andere zu mögen schien, mit nach Hause nehmen. Martin Neumann steuerte den Katamaran umsichtig durch die wogende See und die Hausmannskost vom Schiffskoch Björn wurde wiederum sehr gelobt. Die Stimmung unter den 13 Reiseteilnehmern blieb trotz der widrigen Wetter- und Angelverhältnisse durchwegs gut. Weil am Samstag der Wind noch weiter zunehmen sollte und gar eine Sperrung der Fehmarnsund-Brücke für den Autoverkehr drohte, entschieden die Reiseteilnehmer, bereits am Freitag die Heimfahrt anzutreten.

 Walti Ostsee 2016Filetieren Ostsee 20161

Weitere Fotos sind für Mitglieder im Fotoalbum (interner Bereich) aufgeschaltet. 

logo